Feuer bei erhöhter Waldbrandgefahr

Meterhohe Flammen: Baum in Altenmarkt an der Alz brennt lichterloh

Altenmarkt an der Alz - Nur einem aufmerksamen Bürger ist es zu verdanken, dass es in Altenmarkt nicht zu einem großflächigen Brand kam.

Pressemitteilung im Wortlaut:


Am 1. August wurde gegen 7 Uhr durch einen aufmerksamen Spaziergänger ein brennender Baum am Alzufer in der Laufenau festgestellt. Der Baum brannte bis in zirka drei Metern Höhe. Wäre der brennende Baum nicht rechtzeitig entdeckt worden, wäre ein großflächiger Waldbrand nicht auszuschließen gewesen. Durch den Brand entstand kein nennenswerter Schaden. Die Feuerwehr Altenmarkt war mit zwei Fahrzeugen und 15 Einsatzkräften vor Ort und löschte den Brand rechtzeitig.

Aufgrund der aktuellen Hitzewelle, den trockenen Böden und Wäldern wird ausdrücklich auf die Waldbrandgefahr Stufe 5 von 5 hingewiesen.


Jegliche Art von offenem Feuer sollte stets verantwortungsvoll bewacht werden und verbleibende Glutnester vollständig abgelöscht werden.

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Trostberg

Rubriklistenbild: © Pixabay (Symbolbild)

Kommentare