Auf B306 bei Inzell

Wegen Ausweichmanöver: Lkw-Anhänger stürzt um und verliert Ladung 

Inzell - Am Dienstag kam es am Ortsausgang Inzell zu einem Unfall, bei dem ein Lkw seine Ladung in eine Böschung entlud. Als Grund dafür gab der Fahrer ein Ausweichmanöver an. Doch von dem anderen Lkw fehlt jede Spur.

UPDATE, 6.30 Uhr: Pressemeldung der Polizei

Am 4. Dezember befuhr gegen 16 Uhr ein bislang unbekannter Sattelzug mit silberfarbigem Auflieger die B306 vom Eisstadion in Inzell Richtung Ortsmitte. Während der Fahrt fuhr der Fahrer des Zuges so weit links, dass ein entgegenkommender Lkw mit Anhänger nach rechts ins Bankett ausweichen musste, um einen Zusammenstoß zu vermeiden. Durch das Ausweichmanöver rutschte der Anhänger des Lkw die Böschung hinunter und verlor die mitgeführte Ladung. Es entstand Sachschaden in Höhe von circa 7000 Euro.

Der Fahrer des Sattelzuges setzte seine Fahrt fort, ohne seine Personalien dem Unfallgegner zu hinterlassen. Sachdienliche Hinweise zu dem unfallflüchtigen Sattelzug erbittet die Polizeiinspektion Traunstein unter der Telefonnummer 0861/9873-0.

Pressemeldung Polizeiinspektion Traunstein

Vorbericht

Am Dienstag, den 4. Dezember, wurde die Feuerwehr Inzell zur Absicherung nach einem Verkehrsunfall alarmiert. Ein mit Rundholz beladener Lkw aus dem Bezirk Zell am See in Österreich hat auf der B306, am Ortsausgang von Inzell, in Richtung Schneizlreuth seinen Anhänger über eine Böschung entleert

Mit Baumstämmen beladener Lkw kippt auf B306 um und verliert  seine Ladung 

Nach Angaben der Polizei, hat der Fahrer die Aussage gemacht, dass ihm ein anderer Lkw auf seiner Seite entgegengekommen sei und er versucht habe auszuweichen. Dabei geriet der Anhänger mit Holz ins Bankett und stürzte um. Von dem entgegenkommenden Lkw fehlt jede Spur. 

Nach dem die Feuerwehr die Unfallstelle abgesichert hat und kurzzeitig sperrte, konnte der Lkw-Fahrer mit seinem Ladekran den Anhänger selbst wieder aufstellen.

Die Böschung wurde auf über 50 Meter beschädigt und am Anhänger entstand ein geringer Schaden.

FDL/Lamminger

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © FDL/Lamminger

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser