Bergwacht Marquartstein im Einsatz

Mühldorferin (27) stürzt bei Hochgern-Wanderung - Rettung mit Quad und Geländefahrzeug

Die verletzte Bergsteigerin wurde durch die Bergwacht erstversorgt und ins Tal gebracht.
+
Bergwacht am Hochgern im Einsatz.jpg

Am Sonntagnachmittag stützte eine Mühldorfer Bergsteigerin beim Abstieg auf dem teilweise vereisten Hochgernweg und musste von der Bergwacht erstversorgt und anschließend ins Krankenhaus gebracht werden.

Die Pressemeldung der Bergwacht Marquartstein im Wortlaut:


Marquartstein - Eine 27-jährige Bergsteigerin aus Mühldorf war am Sonntag, den 21. Februar, beim Abstieg vom Hochgernhaus unterhalb der Bergwachthütte auf einer Eisplatte ausgerutscht und hatte sich eine schmerzhafte Knöchelverletzung zugezogen.

Die Einsatzkräfte der Bergwacht konnten den Unfallort mit dem mit Ketten ausgerüsteten Geländefahrzeug und dem Quad erreichen. Sie nahmen zusammen mit dem Bergwachtarzt die Erstversorgung der Verletzten mittels Vakuumschiene und den Abtransport ins Tal vor. Dort wurde die Frau dem Talrettungsdienst übergeben und ins Krankenhaus gebracht.

Pressemeldung der Bergwacht Marquartstein

Kommentare