Fahrer hatten Glück im Unglück

Crash bei Traunreut: Autos durch Wucht des Aufpralls von Straße geschleudert

Unfall bei Traunreut: die beiden Fahrer hatten Glück im Unglück
+
Die beiden Fahrer hatten Glück im Unglück

Traunreut - In Traunwalchen ereignete sich am Freitagnachmittag (31. Juli) ein schwerer Unfall, die beteiligten Pkw wurden durch die Wucht des Zusammenpralls von der Straße geschleudert. 

Update, 2. August, 13.32 Uhr - Pressemitteilung der Polizei


Die Pressemitteilung im Wortlaut

Am 31. Juli, gegen 14.30 Uhr befuhr eine 50-jährige Grabenstätterin auf der TS 49 vom Kreisverkehr Frühling kommend in Richtung Oderberg. In einer langgezogenen Rechtskurve kam die Frau mit ihrem VW Polo aus noch ungeklärten Gründen auf die Gegenfahrbahn und touchiert dabei die linke Fahrzeugseite des entgegenkommenden Pkws. Bei dem Anstoß wurde das hintere linke Rad es entgegenkommenden Seat Tarraco von der Hinterachse gerissen.


Im weiteren Verlauf kamen beide Fahrzeuge ins Schleudern und im dann neben der Fahrbahn in einem Waldstück zum Stehen. Bei dem Vorfall entstand an dem VW Polo Totalschaden in Höhe von ca. 5000 Euro. Der Seat Tarraco des 25 jährigen Traunreuters wurde bei dem Unfall erheblich beschädigt. Nach Schätzungen der Polizei dürfte der Sachschaden bei ca. 10.000 Euro liegen. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrtüchtig und mussten abgeschleppt werden.

Bei der Unfallaufnahme waren mehrere Feuerwehrfahrzeug aus Traunreut und Traunwalchen sowie Rettungsfahrzeuge des BRK beteiligt. Die für etwa eine Stunde gesperrte Fahrbahn zwischen Oderberg und Frühling konnte nach der Unfallaufnahme wieder freigegeben werden. In dem Zusammenhang werden Zeugen, die den Unfall beobachtet haben, gebeten sich bei der Polizei in Traunreut zu melden.

Pressemitteilung Polizeiinspektion

Erstmeldung, 31. Juli, 19.21 Uhr - Crash bei Traunreut

Am Freitag sind gegen 14.40 Uhr zwei PKW auf der Kreisstraße TS49 kollidiert. Ein Seat fuhr von Traunwalchen in Richtung Kreisverkehr bei Frühling. Rund 200 Meter vor dem Kreisverkehr kam es zu einer Kollision zwischen dem Seat und einem entgegen kommenden VW. Beide Fahrzeuge schleuderten von der Fahrbahn.

Traunreut: Pkw nach Unfall von Straße geschleudert

Rettungskräfte im Einsatz
Verkehrsunfall in Traunwalchen: Rettungskräfte im Einsatz © FDL/Lamminger
Rettungskräfte im Einsatz
Verkehrsunfall in Traunwalchen: Rettungskräfte im Einsatz © FDL/Lamminger
Rettungskräfte im Einsatz
Verkehrsunfall in Traunwalchen: Rettungskräfte im Einsatz © FDL/Lamminger
Rettungskräfte im Einsatz
Verkehrsunfall in Traunwalchen: Rettungskräfte im Einsatz © FDL/Lamminger
Rettungskräfte im Einsatz
Verkehrsunfall in Traunwalchen: Rettungskräfte im Einsatz © FDL/Lamminger
Rettungskräfte im Einsatz
Verkehrsunfall in Traunwalchen: Rettungskräfte im Einsatz © FDL/Lamminger
Rettungskräfte im Einsatz
Verkehrsunfall in Traunwalchen: Rettungskräfte im Einsatz © FDL/Lamminger
Rettungskräfte im Einsatz
Verkehrsunfall in Traunwalchen: Rettungskräfte im Einsatz © FDL/Lamminger
Rettungskräfte im Einsatz
Verkehrsunfall in Traunwalchen: Rettungskräfte im Einsatz © FDL/Lamminger
Rettungskräfte im Einsatz
Verkehrsunfall in Traunwalchen: Rettungskräfte im Einsatz © FDL/Lamminger
Rettungskräfte im Einsatz
Verkehrsunfall in Traunwalchen: Rettungskräfte im Einsatz © FDL/Lamminger
Rettungskräfte im Einsatz
Verkehrsunfall in Traunwalchen: Rettungskräfte im Einsatz © FDL/Lamminger
Rettungskräfte im Einsatz
Verkehrsunfall in Traunwalchen: Rettungskräfte im Einsatz © FDL/Lamminger
Rettungskräfte im Einsatz
Verkehrsunfall in Traunwalchen: Rettungskräfte im Einsatz © FDL/Lamminger
Rettungskräfte im Einsatz
Verkehrsunfall in Traunwalchen: Rettungskräfte im Einsatz © FDL/Lamminger
Rettungskräfte im Einsatz
Verkehrsunfall in Traunwalchen: Rettungskräfte im Einsatz © FDL/Lamminger
Rettungskräfte im Einsatz
Verkehrsunfall in Traunwalchen: Rettungskräfte im Einsatz © FDL/Lamminger

Es wurden die Feuerwehren Traunwalchen, Traunreut und Matzing, das BRK und ein Notarzt alarmiert. Zum Glück wurde nach ersten Erkenntnissen niemand verletzt. Die Feuerwehr sperrte die Straße und reinigte die Unfallstelle. Der Unfall wurde von der Polizei Traunreut aufgenommen.

FDL/Lamminger

Kommentare