Wegen der aktuellen Corona-Lage in Mühldorf

Jetzt steht es fest: Haager Christkindlmarkt schweren Herzens abgesagt

Haag in Oberbayern - Beim Treffen zum Haager Christkindlmarkt wurde in Anbetracht der derzeitigen Situation im Landkreis Mühldorf gemeinsam beschlossen den Markt für heuer abzusagen.

Bürgermeisterin Sissi Schätz hatte zu Beginn die Vorgaben aufgrund der gestiegenen Corona-Zahlen sowie den Beschluss des Verwaltungs- und Kulturausschusses erläutert, für den Markt keinen Alkoholausschank zuzulassen. Einige der bisherigen Standbetreiber sahen dies durchaus als Chance, kreativ zu werden und neue alkoholfreie Rezepte auszuprobieren, für andere war ein Markt ohne Glühwein eher nicht denkbar.


Auch wurde diskutiert, die Marktstände in größerem Abstand oder dezentral aufzustellen. Nachdem aber insgesamt alle der Meinung waren, dass gerade in der derzeitigen Situation im Landkreis Mühldorf Vorsicht geboten ist und ohne das Begleitprogramm mit Nikolaus, Musik und Kindergartenauftritt viel an vorweihnachtlicher Stimmung verloren geht, entschloss man sich schweren Herzens, den Christkindlmarkt abzusagen in der Hoffnung, dass er nächstes Jahr wieder in voller Besetzung stattfinden kann.

Elisabeth Schätz

Rubriklistenbild: © Jens Kalaene/picture alliance/zb/dpa

Kommentare