Pressemeldung Polizei Burghausen

Mann (64) bleibt mit Auto im Schotter auf Kreisverkehr stecken

Marktl - Weil er den Kreisverkehr übersah, fuhr ein 64-Jähriger aus dem Landkreis Mühldorf mitten drauf.

Am Freitag (1. März) gegen 16.40 Uhr befuhr ein 64-jähriger aus dem Landkreis Mühldorf die B20 von Burghausen in Richtung Marktl. Aus bislang unbekannter Ursache übersah er kurz vor Marktl den dortigen Kreisverkehr und fuhr auf diesen. 

Dabei blieb er auf dem Kreisverkehr im Schotter stecken und musste von einem Abschleppunternehmen geborgen werden. Am Kreisverkehr entstand kein Sachschaden. Lediglich am Pkw entstand geringer Schaden.

Pressemeldung Polizeiinspektion Burghausen

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT