Fahndungserfolg bei Marktl

Bayerische Grenzpolizisten schnappen gesuchten Deutschen (21) auf B12

Marktl - Am Donnerstag konnte auf der B12 eine Fahndung nach einem Deutschen erfolgreich abgeschlossen werden:

Am Donnerstagmittag des 11. Oktobers landeten bayerische Grenzpolizisten aus Burghausen auf der B12 bei einen Fahndungstreffer: Bei der Kontrolle eines Autos im Bereich Marktl ging ihnen ein 21-jähriger Deutscher ins Netz. 

Die Staatsanwaltschaft Schweinfurt hatte ihn wegen eines Strafverfahrens wegen Wuchers, Nötigung und Diebstahl zur Fahndung ausgeschrieben. Die bayerischen Grenzpolizisten aus Burghausen belehrten und vernahmen den selbständigen Schlüsseldienstinhaber und gestatteten anschließend die Weiterfahrt. Die Justizbehörden wurden unverzüglich informiert, so dass das Strafverfahren weitergeführt werden konnte.

Pressemeldung Grenzpolizeistation Burghausen

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser