Donnerstag bei Marktl

Bei Kontrolle auf B12 entdeckt: Rumäne hatte Messer griffbereit in Jacke

Marktl - Wegen einem Verstoß nach dem Waffengesetz muss sich ein 28-jähriger rumänischer Staatsangehöriger aus Neuötting nun verantworten.

Eine Streife der Burghauser Grenzpolizei kontrollierte am Donnerstagvormittag auf der Bundesstraße 12 im Bereich Marktl ein Fahrzeug. Hierbei wurde festgestellt, dass der Fahrer griffbereit in seiner Jacke ein nach dem Waffengesetz verbotenes Einhandmesser mitführte. 

Nach der Vernehmung und Sicherstellung des Einhandmessers konnte der Fahrer mit einer Anzeige im Gepäck die Fahrt fortsetzen.

Pressemitteilung Grenzpolizeistation Burghausen

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser